PAK-Aufbaukurs

PAK-Aufbaukurs

Sie möchten interaktive und flexible Auswertungen oder vergleichende Übersichten von Kanälen zur schnellen Bewertung von Ordnungspegeln erstellen? Sie möchten eine schnelle Sichtung Ihrer Messung via Drag&Drop in der Datenbetrachtung durchführen? Sie möchten gerne Ihre Datenbasis durch zusätzlich berechnete Kanäle erweitern oder in der Grafik komplexe Berechnungen mit der PAK-Arithmetik durchführen?

Neben einer Vielzahl an weiteren Aufgaben bietet PAK genau dafür umfangreiche Visualisierungs- und Auswertungsmöglichkeiten. Aufbauend auf dem PAK Grundkurs, wo Sie bereits einige Möglichkeiten kennengelernt haben, vertieft der PAK-Aufbaukurs Ihre Kenntnisse rund um die Grafikdefinition und führt Sie in die erweiterte Berechnung mit der Arithmetik sowie den Datenexport ein.

Ausgewählte Trainingsinhalte

  • Vertiefung der Datendefinition (Kanal-Verrechnung für Min-/Max-Werte, Vektorbetrag, Kanalübersicht, Darstellung zweite Achse, Zusatzgröße usw.)
  • Anwendung von festen und variablen Vorlagen
  • Arbeiten mit Variablen für Messungsnamen (Alias)
  • Vertiefung der Analysen aus Zeitrohdaten
  • Grafikausgabe via Datenbetrachtung, Drag&Drop-Funktionen
  • Serielle Darstellung von Analysen mittels Grafiksequenz
  • Zusammenfassung und Auswertung von Analysedaten mehrerer Messungen
  • Einführung in das Arbeiten mit der PAK-Arithmetik und den virtuellen Kanälen
  • Datenaustausch mit Export- und Importfunktionen sowie ASAM ODS ATF/X

Teilnehmer

PAK-Anwender, die die erweiterten und über die Basisfunktionen hinausgehenden Grafikmöglichkeiten von PAK einsetzen möchten.

Voraussetzungen

PAK-Grundkurs und sicherer Umgang mit den Basisfunktionalitäten der PAK-Grafikdefinition.

Weitere Seiten