Hydraulik

Hydraulik

Hydraulisch betriebene Komponenten finden sich in sämtlichen Industriesegmenten und können einen wesentlichen Übertragungspfad für wahrnehmbare Geräusch- und Schwingungsphänomene bilden. Hierbei müssen angeschlossene Pumpen und Hydraulikleitungen entsprechend entkoppelt werden, damit es zu keinerlei Übertragungen in das Gesamtsystem kommt, zum Beispiel in ein Kraftfahrzeug.

Neben der Untersuchung von Luftschall-Phänomenen der Hydraulikpumpe interessiert auch das Schwingungsverhalten aufgrund der Pulsationsanregung in den Leitungen.

Mit PAK-Systemen lassen sich sämtliche Luftschall- und Körperschall-Phänomene eines gesamten Verbunds aufzeichnen und auswerten. Dazu gibt es Anwendungen für die

  • Untersuchung pulshafter Signale,
  • Darstellung der Schwingform und
  • Analyse rotationsbezogener Signale.

Zur Untersuchung der Ankopplung von Leitungen und Pumpen gibt es auch die Möglichkeit der Shaker-Ansteuerung und der Anregung mit einem Impulshammer.

Alle notwendigen Werkzeuge bieten wir in einem System aus einer Hand. PAK-Systeme sind modular aufgebaut und können mit den Aufgaben des Anwenders mitwachsen.

Weitere Seiten